[Rezension]: Nicole Seifert – {Frauen}Literatur

Über die  Benachteiligung der Frauen im Literaturbetrieb Viel wurde schon geschrieben über dieses Buch, das einen Blick dahin wirft, wo es wehtut. Und zwar in den Literaturbetrieb und wie dieser systematisch Frauen benachteiligt. Dabei legt die Autorin Nicole Seifert einen sehr ruhigen Ton an den Tag, obwohl sie auch wütend hätte schreiben können. Wütend, weil... Weiterlesen →

Hervorgehobener Beitrag

[Notiz]: Tschüß 2021, Hallo 2022

Das ist nun hin, das zweite Jahr mit dieser unsäglichen Pandemie, dieses Jahr, das uns größtenteils auf uns selbst zurückgeworfen hat zu Beginn, zarte Hoffnung gegeben hat in der Mitte und zum Ende hin wieder voll zuschlug mit seiner Varianten Delta und Omikron, was ja sogar ganz gut zum Marveluniversum passt, da nun auch dort... Weiterlesen →

Hervorgehobener Beitrag

[Notiz]: Debütpreis 2021 – Die Shortlist und erste Eindrücke

Rekorde, Rekorde, Rekorde Zum mittlerweile sechsten Mal wird der Preis zum besten Debüt vom Blog „Das Debüt“ ausgerichtet. Sarah Jäger, Bozena Anna Badura und Janine Hasse hatten diesmal mit allerhand neuen Rekorden zu tun. Insgesamt 93 Bücher mussten gelesen, ca 25000 beschriebene Seiten bewertet werden. Seit dem 06.12. haben die drei sich nun auf eine... Weiterlesen →

Hervorgehobener Beitrag

[Notiz] : Projekt Stephen King

Einer der umtriebigsten Schriftsteller unserer Zeit Lange Zeit hört man nichts und dann diese Ankündigung von einem Projekt Stephen King? Wie passt das zusammen? Und was hat es damit auf sich? Nun, dass möchte ich euch im Folgenden erklären. Wer bei meinem Blog seit regelmäßig mitließt, der wird wissen, dass es einen Autor gibt, dem... Weiterlesen →

Hervorgehobener Beitrag

[Rezension]: Juan Gomez Barcena – Kanada

Wenn Worte nicht ausreichen Mit „Kanada“ ist mir ein Roman durch Zufall in die Hände gefallen, den man kaum in Worte fassen kann. Es ist ein Buch, welches sich nicht einfach so in einem Stück lesen lässt, obwohl es mit 192 Seiten eher schmal ist. Vielmehr wird hier eine Geschichte aufgeblättert, die einen anfangs umschmeichelt,... Weiterlesen →

Hervorgehobener Beitrag

[Projekt Stephen King]: Finderlohn + Mind Control

Finderlohn Die Liebe zur Literatur Das Stephen King Literatur als solches sehr wertschätzt ist ja ein offenes Geheimnis. So ist zum Beispiel die Liste der Buchtipps, die er in seiner Biographie „Das Leben und das Schreiben“ angefügt hat, eine Inspiration für jeden bibliophilen Menschen. Und da ist von U bis E- Literatur alles vertreten. Doch... Weiterlesen →

[Rezension]: Melanie Raabe – Die Wälder

Die ersten Romane von Melanie Raabe „Die Falle“ und „Die Wahrheit“ hatte ich mir vor einiger Zeit als Hörbücher vorgenommen und war vor allem von ihrem Debüt „Die Falle“ sehr angetan. Wohl auch durch die Erzählstimmen getragen, sind diese zwei Bücher Spannungsliteratur, die man gerne in einem Rutsch weglesen/-hören möchte. Nun hatte ich bei einem... Weiterlesen →

[Rezension]: Sylvia Wage – Grund

Die Wahrheit irgendwo dazwischen Auf weniger als 200 Seiten verdichtet, erzählt dieses Buch von einer schmerzhaften Familiengeschichte. Sylvia Wage hat mit „Grund“ ein Debüt abgeliefert, dass mehr als an den Nerven zerrt und nicht nur einen doppelbödigen Titel mit sich bringt, sondern auch die Geschichte selbst ist so aufgebaut.  Am Grund eines selbstgegrabenen Brunnens liegt... Weiterlesen →

[Projekt Stephen King]: Die Augen des Drachen

Stephen King als Märchenonkel Wenn man sich die chronologische Reihenfolge der Bücher aus der Feder von Stephen King anschaut, so sieht man, dass nach dem Welterfolg ES ein Buch an der Reihe ist, das der Beschreibung nach nicht so ganz in das Muster von Kings Schaffen fällt. Auch bei näherer Betrachtung und hineinlesen bleibt dieser... Weiterlesen →

[Projekt Stephen King]: ES

Der Versuch einer Nicht-Besprechung Die Herangehensweise an das wohl bekannteste Buch von Stephen King ist bei mir mit einer langen Vorgeschichte verbunden. Und nun ist es auch das Buch, dass ich euch hier im Zuge des „Projekt Stephen King“ ein zweites Mal vorstelle. Allerdings werde ich es euch diesmal nicht noch einmal besprechen, denn das... Weiterlesen →

[Projekt Stephen King]: Billy Summers

Immer wenn ein neuer Stephen King kommt, bin ich sofort aufgeregt, wie bei keinem Autor, keiner Autorin sonst, und frage mich jedes Mal, was für eine Geschichte er diesmal unter die Leute bringen wird. Dabei versuche ich immer wieder, so wenig wie möglich in Erfahrung zu bringen, damit das Leseerlebnis maximal neu für mich ist.... Weiterlesen →

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑