[Rezension]: David Mitchell – Der Wolkenatlas

2 Gedanken zu “[Rezension]: David Mitchell – Der Wolkenatlas”

  1. Du stellst Film und Buch auf gute und nachvollziehbare Weise einander gegenüber, danke dafür 🙂 Ich fand im Film, da ich das Buch schon kannte, auch eher schade, dass die V-förmige Erzählform (wie du es nennst) oder die pyramidiale Erzählstruktur (wie ich es nenne) nicht beibehalten wurde… aber vielleicht ist das auch gerade gut so. Beides könnte ich mir immer wieder ansehen / durchlesen, überlege auch, ob ich mir den Roman nochmals auf Englisch zu Gemüte führe, weil ich so begeistert bin wie du!
    Eine Anmerkung noch zu dem Roman als Geschenk: Das klappt leider nicht immer 😉 Ich glaube, selbst bei Viellesern, polarisiert der Roman stark… LG Laura

    1. Danke für deinen Kommentar und das dir der Beitrag gefällt. Das es nicht jedem so gut gefällt habe ich schon beim Bücherwurmloch gesehen, zeigt aber auch, dass sich Geschmack nicht nach Bestsellerlisten richtet. Gruß MacG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s