[Rezension]: Erich Kästner – Der Gang vor die Hunde

2 Gedanken zu “[Rezension]: Erich Kästner – Der Gang vor die Hunde”

  1. Da du Fabian (also den Gang für die Hunde) mochtest, empfehle ich Dir auch die Lektüre von Irmgard Keun, die ja ebenso der Neuen Sachlichkeit zuzuordnen ist. Fabian + das kunstseidene Mädchen sind für mich so etwas wie ein literarisches Geschwisterpärchen.

    1. Vielen Dank für den Hinweis, den ich mir auf meinem Merkzettel notiert habe. Ich bin auf jeden Fall gespannt, wie sich das Geschwisterchen zu Fabian ins Verhältnis setzen lässt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s