[Notiz]: Bloggeburtstag – Gewinnspiel Teil 1 oder Auf Auf in den Buchladen

Vor fast zwei Jahren, um genau zu sein am 26.06., habe ich meinen ersten Beitrag auf Lesen macht glücklich veröffentlicht. Paul Austers „New York Trilogie“ sollte die Eröffnung sein zu etwas, was ich mir damals noch nicht ausmalen konnte. Nach nun mittlerweile über 100 Beiträgen, fast 100 Verfolgern und fast 15000 Besuchern dieser Seite kann ich sagen – es lohnt sich. Anfängliche Startschwierigkeiten, wie wenige Besucher oder holprige Texte, hielten mich nicht davon ab, dem Blog weiter Leben einzuhauchen. Es macht weiterhin viel Spaß, auch wenn es derzeit bedingt durch Familienausgleich und dem sich ankündigenden Sommer etwas ruhiger auf dieser Seite ist/wird. Ich komme ja aktuell fast nur noch Abends zum Lesen und die Beiträge tippe ich meist über mehrere Tage auf dem Smartphone zusammen, was aber in dem Sinne nicht schlecht ist, dass ich die Beiträge mehrmals kritisch hinterfragen kann.
Nun also der zweite Geburtstag und ich habe mir dieses Jahr ein bisschen was überlegt, um euch nicht nur Bücher sondern auch einen Verlag, einen Buchladen und einen Autor näher im Zusammenhang mit den Gewinnspielen vorzustellen. Ich bin gespannt, wie es euch gefällt.
Zur ersten Gewinnspielrunde stelle ich euch den Buchladen meines Vertrauens vor, in dem ich öfter einkaufen bin und den ihr, wenn ihr eines der zwei Überraschungsbücher gewinnen wollt, besuchen müsst. Dazu später mehr. Ersteinmal der Buchladen, der auf den idyllischen Namen „Bücherinsel“ hört und in Frauenaurach, einem Stadtteil von Erlangen zu finden ist. Den offiziell Internetauftritt des Buchladen findet ihr unter diesem Link. Ein interessantes Interview der Inhaberin Beate Laufer-Johannes findet ihr bei steglitzmind, welches passenderweise genauso lange her ist, wie mein Blog alt wird.
Und nun zum Gewinnspiel, welches vor allem für die interessant wird, die in der Region Erlangen, Fürth und Nürnberg wohnen. Ich habe euch zwei Bücher in der Buchhandlung hinterlegen lassen. Ihr müsst einfach da rein spazieren, euch die Gewinnspielbücher für diesen Blog zeigen lassen und sucht euch eins davon aus und nehmt es einfach mit. Über ein Beweisfoto würde ich mich freuen (könnt ihr gerne privat senden und ich binde es hier mit ein). Eine Bitte hätte ich aber: Pro Person nur ein Buch. Ich gebe hier Bescheid, sobald die Bücher über die Ladentheke gegangen sind. Ihr gabt Zeit bis zum 01.07.2015, dann gehen die Bücher, sofern nicht abgeholt erstmal zu mir.
Vielen Dank an dieser Stelle an Beate, die bei der Aktion gerne mit macht. Ich möchte euch mit der Aktion vor allem einen lokalen Buchladen mit einer sehr engagierten Buchhändlerin näher bringen und vielleicht schaut der eine oder andere einfach so im Laden vorbei.

5 Kommentare zu „[Notiz]: Bloggeburtstag – Gewinnspiel Teil 1 oder Auf Auf in den Buchladen

Gib deinen ab

  1. Noch kann man ja nicht gratulieren – es sind ja noch ein paar Wochen bis zum Geburtstag. Trotzdem freue ich mich schon jetzt für dich und bin froh, deinen Blog entdeckt zu haben! Spannende Buchauswahl, wunderbar lesbare Beiträge… Außerdem ist die Buchblogosphäre ja sehr „Frauen-lastig“, sodass du mit deinen Beitrag immer wieder eine erfrischende Perspektive und Abwechslung hineinbringst. Ich hoffe, deine Blogmotivation und -freude bleibt weiterhin bestehen!

    Deine Idee, den Blog-Geburtstag zu feiern, finde ich sehr kreativ und es ist schön, dass verschiedene Akteure aus dem Buchbereich einbezogen werden! Ich wohne zwar zu weit weg, bin aber trotzdem neugierig darauf, deine Lieblingsbuchhandlung kennenzulernen.Vielleicht komm ich ja mal irgendwann nach Erlangen – eine ehemalige Kommilitonin wohnt dort.

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Kathrin,

      da werde ich ja gleich ein bisschen rot bei soviel Lob. Vielen Dank dafür und das du immer mal wieder vorbei schaust. Die Motivation zu Bloggen und darüber zu berichten, was mir lesetechnisch durch die Finger rinnt, ist weiterhin hoch und bleibt bestehen ;-)

      Das du nicht nach Erlangen kommst, um eines der Bücher abzuholen, ist verständlich. Aber keine Sorge, es kommen noch zwei Gewinnspiele auf euch zu. Vielleicht ist ja etwas für dich dabei.
      Das Buchgeschäft kann ich dir nur empfehlen. Es ist zwar nicht groß, aber schon alleine für einen kleinen Plausch mit der Inhaberin und einfach, um durch die Auswahl des Geschäfts durchzugehen, ist ein Besuch lohnenswert. Du kannst mir ja berichten, wenn du mal da warst.

      Liebe Grüße
      Marc.

      Liken

Kommentar verfassen - Mit dem Absenden des Kommentars geben Sie gleichzeitig ihr Einverständnis zur Datenschutzerklärung auf dieser Seite

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

Frau Lehmann liest

Ansichten und Einsichten

Nacht und Tag

Literaturblog

Gassenhauer

Literaturblog

Bookster HRO

unabhängig | subjektiv | ehrlich

glasperlenspiel13

bücher / libros / livres

The Blog Cinematic

Film als emotionalisierende Kunstform

MonerlS-bunte-Welt

(zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie beim Buchhändler Ihres Vertrauens)

Der Leiermann

(zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie beim Buchhändler Ihres Vertrauens)

Der Schneemann

Blog zur Krimi-Radiosendung

Sören Heim - Lyrik und Prosa

Website des Schriftstellers Sören Heim

Der Hotlistblog

UNABHÄNGIGE BÜCHER – UNABHÄNGIGE VERLAGE

Literatur.denken

von Samuel Hamen

mscaulfield

gib mir kaffee und bücher und ich bin friedlich.

Angelika liest

Ein Leben ohne Bücher ist wie ein Garten ohne Rosen

the lost art of keeping secrets

Ich will keine Schokolade, ich les' lieber Thomas Mann! (frei nach der Stunksitzung 2014)

Die dunklen Felle

Krimis, Thriller und Science Fiction

Anonyme Köche

(zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie beim Buchhändler Ihres Vertrauens)

%d Bloggern gefällt das: