[Rezension]: Sven Heuchert – Asche

4 Gedanken zu “[Rezension]: Sven Heuchert – Asche”

  1. Literatur, die die Schwarte krachen lässt, finde ich als Gegenpol zur aktuellen Befindlichkeitsprosa, die ja von überall uns umgibt, sehr wichtig. Schöne Rezension, danke.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s