[Notiz]: Drei Jahre glückliches Lesen

wp-1466504708789.jpg

Ein guter Jahrgang

Morgen, am 22.Juni, jährt sich die Eintragung meines ersten Beitrages auf diesem Blog zum mittlerweile dritten Mal. Und so ein dritter Geburtstag deutet auf eine gewisse Konstanz und Audauer hin, die man als Blogger, der über Literatur schreibt, mitbringen sollte. Es ging über Höhen und Tiefen und schon manches Mal stand ich vor der Frage, ob ich weitermache oder ob es sich das überhaupt noch lohnt. Gegenüber anderen Größen im Literaturbloggerbereich bin ich ein kleines Licht und erreiche bei weitem nicht die Anzahl, die es nötig hätte, um den Büchern, die ich bespreche, im Alltag mehr Präsenz zu geben. Und doch freue ich mich über wachsendes Interesse an meinen Beiträgen, wiederkehrende Kommentare, Lesefreude, dich ich durch meine Beiträge entfachen konnte, dazu ab und an eine Leseempfehlung. Dafür lohnt es sich, weiterzumachen, sich auf die 4 Buchstaben zu setzen und über das zu schreiben, was man gerne macht – Lesen. Dabei ist mir dieses Jahr aufgefallen, welch ein illustrer Jahrgang der 2013er ist. Da wurden folgende Blogs gegründet, die mittlerweile einen gewissen Status selbst über den Literaturbetrieb hinaus haben: We read IndieWe read Indie, Kaffeehaussitzer, Notizhefte, Sätze und Schätze, Das graue Sofa, Aig an Taigh (wenn noch jemanden einer einfällt, der im Jahr 2013 gegründet wurde, schreibt mir, damit ich das ergänzen kann). Das ich mich rein Jahrgangstechnisch in diese Runde einreihen darf, freut micht riesig. Allen, die ich hier genannt habe nachträglich und vorgegriffen alles Gute zu eurem 3-jährigen Bloggeburtstag.

wp-1466504696539.jpg

Buch 1, Buch 2 oder Buch 3

Mit Statistiken möchte ich euch an dieser Stelle nicht langweilen und lieber etwas anderes geben, denn was wäre so ein Bloggeburtstag ohne Geschenke. Dabei könnt ihr euch freuen, denn ich habe mal in meinem Bücherregal gestöbert und 3 Bücher rausgesucht, die mich auf die eine oder andere Weise begeistert haben und in meiner Erinnerung verhaftet bleiben. Diese drei Bücher verlose ich unter allen Teilnehmern. Was müsst ihr tun? Nichts weiter, als einen Kommentar unter diesem Beitrag hinterlassen und ihr seid automatisch im Lostopf. Jeder kann alle drei Bücher gewinnen. Um es für euch ewas spannend zu halten, sage ich nicht, um welche Bücher es sich handelt, nur soviel: Ich habe alle drei auf meinem Blog bereits besprochen. Einsendeschluss für das Gewinnspiel ist Sonntag, der 26.06.2016 (dieser Tag zählt noch mit dazu). Die Auslosung erfolgt zeitnah. Vorab viel Glück allen, die daran teilnehmen.

19 Kommentare zu „[Notiz]: Drei Jahre glückliches Lesen

Gib deinen ab

  1. Ohhh – danke fürs Erwähnen… habe ich gerade entdeckt. *freu*
    Auch wenn es gerade bei mir etwas stiller ist (bin ebenfalls mit Reiseplanung beschäftigt, allerdings kommt die große Reise erst 2017).
    Grüße,
    Mina

    Gefällt mir

  2. Vielen Dank an euch alle für die lieben Glückwünsche und aufmunternden Worte.
    Die Gewinner für das Gewinnspiel sind ausgelost und werden in den nächsten Tagen angeschrieben.

    Gefällt mir

  3. Na dann Herzlichen Glückwunsch nachträglich! Ich denke die Frage des Weitermachens musste sich jeder schon mal in seinem Leben stellen, wichtig ist einfach nur dass man sich entscheidet ;-)

    Ps: Ich würde gerne für alle drei Bücher in den Lostopf hüpfen^^

    Gefällt mir

  4. Auch von mir einen herzlichen Glückwunsch (ist ja jetzt schon fast Geburtstag!). Das graue Sofa ist auch 2013 gestartet. Das war wohl tatsächlich ein Jahr, in dem sich viele auf den Weg zum Bloggen gemacht haben.
    Viele Grüße – und einen guten Bloggeburtstagssekt, Claudia

    Gefällt mir

  5. BBB – dem schließe ich mich an. Und ich freue mich riesig über Deine Gesellschaft und die gegenseitige Gefolgschaft sowie die Erwähnung von Sätze&Schätze in diesem Zusammenhang – ja, 2013 ist offenbar ein toller Jahrgang :-) für Literaturblogs. Auch bereichernd für die Verschämten Lektüren – Du warst der erste Blogger, der sich an einen modernen Klassiker mit Günter Grass in der Reihe gewagt hat!

    Gefällt mir

    1. Hallo Birgit,
      auch dir nochmal gesondert vielen Dank. Neben dir sind mir noch das We read Indie- Team im Gedächtnis, als ich anfing zu bloggen, dass ihr da auch euren Start hattet. Denke ich öfter mal dran.
      Achja, die Verschämten Lektüren :-) Daran denke ich gern zurück und hat mir echt Spaß gemacht, über Günter Grass‘ Buch herzuziehen, auch wenn ich den Ansatz deiner Aktion ein wenig weiter aufgefasst habe, als du es ursprünglich gedacht hattest.

      Auf viele weitere gemeinsame Literaturblogjahre und gegenseitige Literaturtips

      Gruß
      Marc

      Gefällt 1 Person

  6. Lieber Marc,
    alles Liebe zum dreijährigen Bloggeburtstag!
    Aig an taigh ist dieses Jahr auch drei geworden. Und ich kann Dir nur recht geben – eine bewegende Zeit mit Höhen und Tiefen, mit lebendigen und stillen Phasen, so wie im RL eben auch. Ich wollte meinen Blog nicht mehr missen. Er ist ein Teil von mir geworden und beginnt sich zunehmend mit meinen Leben außerhalb des Netzes zu mischen, was ich sehr schön finde. Vorher führten diese beiden Welten eher eine Co-Existenz.

    Ich wünsche Dir noch viel Freude mit Deinem Blog!
    Alles Liebe,
    Mina

    Gefällt mir

    1. Hallo Mina,
      vielen Dank für die Glückwünsche. 2013 schienen die Literaturblogs aus dem Boden zu schießen.
      Bei mir wird die Co-Existenz sicher noch ein bisschen andauern, da ich nicht die Zeit habe für z.B. Messebesuche, um andere Blogger kennenzulernen. Da müssen die Kinder noch ein bisschen größer werden.

      Liebe Grüße
      Marc

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen - Mit dem Absenden des Kommentars geben Sie gleichzeitig ihr Einverständnis zur Datenschutzerklärung auf dieser Seite

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

Fiktion fetzt.

Ein Blog über (gute) Geschichten.

Im Buchwinkel

fiction · fantasy · feminismus

The Female Reader – Blogazine für Literatur, Feminismus und Netzkultur

(zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie beim Buchhändler Ihres Vertrauens)

Lector in fabula

Blog für Literatur

Carolin M. Hafen

*it's the write thing to do

Linda liest

(zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie beim Buchhändler Ihres Vertrauens)

Rosiener Notizen

Vom und über das Land

Birgit Böllinger

Büro für Text und Literatur

Kulturbowle

KulturGenuss, Bücherlust und Lebensfreude

David Wonschewski | Autor

Kulturjournalist - Romancier - bipolarer Bedenkenträger

books and phobia

- Mit Büchern gegen Depressionen & Phobien

Bücher

Bücherblog mit Leidenschaft

Frau Lehmann liest

Ansichten und Einsichten

Nacht und Tag

Literaturblog

Gassenhauer

Literaturblog

Bookster HRO

unabhängig | subjektiv | ehrlich

glasperlenspiel13

bücher / libros / livres

The Blog Cinematic

Film als emotionalisierende Kunstform

MonerlS-bunte-Welt

(zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie beim Buchhändler Ihres Vertrauens)

%d Bloggern gefällt das: