[Rezension]: Dennis Lehane – In der Nacht

2 Gedanken zu “[Rezension]: Dennis Lehane – In der Nacht”

    1. Insgesamt war es wirklich ein Vergnügen, den Roman zu lesen, zumal es Lehane wirklich versteht, die Atmosphäre, die damala geherrscht haben muss, gekonnt einzufangen.
      Die letzten Seiten und der Schluss hätten dagegen wirklich nicht sein müssen. Versaut zwar nicht das Buch, aber ein komischer Beigeschmack bleibt. Mal sehen, wie sie das im Film lösen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s