[Rezension]: John Irving – Garp und wie er die Welt sah

9 Gedanken zu “[Rezension]: John Irving – Garp und wie er die Welt sah”

    1. Irvings Stil muss man mögen, was aber nicht schwer fällt. Das brutale, was ab und zu durchscheint, ist gewöhnungsbedürftig, wird aber mit Augenzwinkern präsentiert. Ansonsten ist es eine sehr schöne Lektüre.

      Gruß
      Marc

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s