[Rezension]: Daniel Galera – Flut

6 Gedanken zu “[Rezension]: Daniel Galera – Flut”

  1. Das Buch liegt schon ewig auf meinem SUB.
    Ich lese viel zuwenig Literatur rund um Südamerika. Und ich reise auch gerne per Buch um die Welt. Ob ich einmal selbst nach Brasilien komme, glaube ich eher nicht. Obwohl du nicht ganz begeistert warst, ist das Buch auf dem Stapel jetzt wieder weiter nach oben gerutscht. Schön, auch mal Rezis zu älteren Büchern zu lesen.
    Grüße
    Silvia

    1. Hallo Silvia,
      bei mir liegen auch noch einige Bücher bereit, die von südamerikanischen Autoren geschrieben sind und/oder dort spielen. Es ist eine andere Welt und spannend, diese literarisch zu bereisen. Kann da auch noch Leichendieb von Patricia Melo empfehlen, welches ich vor wenigen Wochen ebenfalls vorgestellt hatte.

      Wenn du demnächst danach greifst, wünsche ich dir viel Spaß beim Lesen.

  2. Hallo Marc,

    danke für deine Rezension. Das Buch ist bisher ganz an mir vorbeigelaufen. Es klingt aber gar nicht mal schlecht, auch wenn es dich nicht so richtig begeistern konnte. Ich werde es mir bei Gelegenheit nochmal genauer anschauen, vielleicht eine Leseprobe und dann überlegen, ob es auf die Wunschliste kommt oder doch nicht (genügend Bücher lagern dort ja schon…).

    Viele Grüße, Ramona (#litnetzwerk)

  3. Hallo Marc, ich nutze mal das Kommentierwochenende, um mal wieder einen Gruß da zu lassen. Das Buch ist schon gefühlte Ewigkeiten auf meinem Reader, aber irgendwie hatte ich bis jetzt noch nicht die ganz große Lust darauf. Deine Rezension steigert sie jetzt auch nicht gerade. Immerhin kann ich es jetzt beruhigt noch ein wenig aufschieben. Also viele Grüße, Petra

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s