[Projekt Dark Tower]: Turmdämmerung?

4 Gedanken zu “[Projekt Dark Tower]: Turmdämmerung?”

  1. Hatte heute morgen beide von Dir genannten Rezis gelesen und sehr ähnlich gedacht wie Du – meinen herzlichen Dank fürs In-Worte-setzen 🙂 Bin neugierig, wie Dein Eindruck werden wird, ich selbst schau mir den Streifen wohl erst späre an. Dafür lese ich momentan die ersten fünf Bände der Comic-Adaption …
    Liebe Grüße und noch schönen Urlaub!

  2. Hallo,

    Hab nun nicht die Spiegelkritik gelesen, wohl aber den Text von Herrn Dath.

    Ich erwarte nicht dass er perfekt sein wird. Ich erwarte auch nicht das alles aus den Büchern erwähnung findet. Ich frage mich auch ernsthaft, wie man das auch nur erwarten kann bei solch einer Länge, das hinterfragen dessen ist mir schon schleierhaft. Ich denke, ich werde Freitag einen Film sehen, der mich unterhält, und der einige anleihen an King’s Werke hat. Mehr nicht.
    Mehr sollte man denke ich auch nicht erwarten. Denke nämlich genau das ist das Problem.Es sit ein Mix einiger Elemente die wir kennen aber anders kombiniert. Ich werde ihn Freitag sehen und werde dir dann selbstverständlich gern schreiben was ich davon gehalten habe.
    Liebe Grüße
    Hans

  3. Hi Marc,
    bei mir wird es leider auch noch ein paar Tage dauern bis ich den Film sehe. Ich liege gerade mit Sommergrippe im Bett.
    Ich hatte die Kritik bei Spiegel gelesen und sie sehr gemischt aufgenommen. Sie war ja zwei geteilt und meinte, dass sie einerseits als Actionfilm funktioniert, andererseits als Film für Fans total schlecht sei und auch zu wenig erklärt. Er kritisiert, dass Walter der Hauptantagonist ist und der eigentlich Antagonist nur nebenbei erwähnt wird. Dabei musste ich zurück an Schwarz denken. Der Roman hat zumindest mich auch sehr im Dunkeln gelassen, insbesondere wenn es um den scharlachroten König ging. Ich hab also den Eindruck, dass der erste Dunkle Turm Film vieles so ähnlich macht wie die ersten Bücher. Es ergäbe auch gar keinen Sinn, wenn man versucht hätte in einem Film das gesamte Multiversum aus der Dunkle Turm zu erklären. Ich hatte außerdem irgendwo gelesen, dass der Film erstmal diejenigen abholen soll, die sich nicht im King-Multiversum auskennen. Das scheint ihm ja selbst nach der Spiegel-Kritik gelungen zu sein. Ich gehe also auch davon aus, dass man durchaus seinen Spaß mit dem Film haben kann.
    Grüße
    Sven

  4. Lieber Marc,

    ich habe heute Abend den Film gesehen. Hier meine Bewertung: http://www.books2cats.wordpress.com. Ich kann nichts Negatives sagen. Es war ja klar, dass 7 Bände nicht in 95 Minuten gepresst werden konnten. Hintergrundwissen war aber durchaus angebracht, denn vieles blieb unbeantwortet, z.B. wer der Crimson King ist. Erwähnt wurde er, aber nur am Rande.

    LG und viel Spaß beim Filmschauen,

    Susanne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s