[Debütpreis 2017]: Anlesen und Entscheiden

17 Gedanken zu “[Debütpreis 2017]: Anlesen und Entscheiden”

    1. Hallo Marina,

      bisher konnte ich nur Arno Franks Buch lesen, mit meiner persönlichen Shortlist hole ich ein paar der Titel nun nach.
      Bin gespannt, welche Titel dann offiziell gekürt werden und freue mich schon auf die Lektüre.
      Welche Bücher hast du schon durch?

      Liebe Grüße
      Marc

      1. Lieber Marc,
        ich bin begeistert von Andreas Mosters „wir leben hier, seit wir geboren sind“, von Irene Diwiaks „Liebwies“, von Laura Freudenthalers „Die Königin schweigt“ und von Juliana Kalnay „Eine kurze Chronik des allmählichen Verschwindens“. Nicht so begeistert bin ich von Enzenbergers „Blaupause“ und „Koslik ist krank“. Nur angelesen und abgebrochen habe ich „Ausser sich“ von Salzmann und „Immer ist alles schön“ von Weber. Lüschers „Kraft“ sehe ich außer Konkurrenz.
        Viele Grüße!

  1. Lieber Marc, ich habe bisher wenig Zeit finden können für die Debüts. Das wird sich jetzt ändern und ich möchte auch bis Ende des Monats eine „Shortlist“ erstellen. Wie viele Bücher die umfassen wird, bin ich noch nicht sicher. Gelesen habe ich bisher auch nur den Arno Frank, der ja uns beiden sehr gut gefallen hat. Bei den anderen werde ich aber genauso wie du vorgehen. Wir sind nun einmal Laien und können schwerlich über 50 Bücher für diesen Preis ganz lesen. Klappentext und Inhalt sind mir wichtig, denn Aussage und Gehalt eines Buchs sind mir persönlich wichtiger als Kunstfertigkeit. Umgesetzt muss das Ganze natürlich gekonnt sein und auch die Sprache muss stimmen. Letztendlich sind all solche Entscheidungen aber doch eine Bauchentscheidung: Was gefällt mir? Ich freue mich jedenfalls schon mächtig darauf.

  2. Auch meine Meinung, weil ich ebenfalls schon einige Bücher aus der Longlist gelesen habe und ich habe auch einige Bücher darauf empfohlen, weil wir ja in Wien im Sommer eine Verantaltungsreihe haben, wo Debuts vorgestellt werden und dann gibt es beim österreichischen Buchpreis auch eine Debutschiene.https://literaturgefluester.wordpress.com/2017/10/19/short-list-debut-lesung/
    Gelese habe ich also:
    Juliane Kalnay „Kurze Chronik des allmählichen Verschwindens“https://literaturgefluester.wordpress.com/2017/02/18/eine-kurze-chronik-des-allmaehlichenverschwindens/
    Tiljan Sila „Tierchen unlimited“ https://literaturgefluester.wordpress.com/2017/02/20/tierchen-unlimites/
    Simon Strauß „Sieben Nächte“ https://literaturgefluester.wordpress.com/2017/08/04/sieben-naechte/
    Sasha Marianna Salzmann „Außer sich“https://literaturgefluester.wordpress.com/2017/09/21/ausser-sich/
    Jonas Lüscher „Kraft“https://literaturgefluester.wordpress.com/2017/08/26/kraft/
    Irene Diwiak „Liebwies“ und jetzt lese ich gerade „Reibungsverluste“ von Mascha Dabic.
    Gefallen und auf die Shortlist wünsche ich mir das Buch der Juliana Kalnay, „Tierchen unlimited“ und „Liebwies“ und dann natürlich einige andere Bücher von der Longlist, die mich ansprechen und interessieren.
    Die Leseproben habe ich und werde ich nicht lesen. Ich bin keine Leseprobenleserin, weil ich meine und auch schon ausprobiert habe, daß man damit ein Buch nicht beurteilen kann und natürlich wünsche ich mir einerseits einige schon gelesene Bücher auf die Liste, dann wieder vielleicht ein paar unbekannte, auf die ich neugierig bin, wie zum Beispiel „Betrunkene Bäume“, „Ellbogen“ „Blaupause“ etcetera.
    Viel Spaß beim Weiterschnmöken, bin auf die Shortlist schon sehr gespannt und wir werden ja sicher weiter voneinander hören, liebe Grüße aus Wien

    1. Hallo Eva,

      auf deine Meinungen zu den Büchern bin ich auch schon sehr gespannt.
      Das Thema mit dem Anlesen hatten wir ha schon beim Deutschen Buchpreis und um die Schwächen meiner Methode weiß ich, aber für eine grobe Vorauswahl reicht mir das aus.

      Ich bin auf die offizielle Shortlist sehr gespannt und bei der hohen Qualität der Bücher in diesem Jahr wird das genauso viel Spaß machen, wie im letzten Jahr.

      Liebe Grüße
      Marc

      1. Ergänzung zur Shortlist, mit „Tierchen unlimited“ gehe ich konform, bei „Außer sich“ müßte ich die literarische Qualität erst entdecken, die anderen Bücher habe ich noch nicht gelesen, gerspannt bin ich auch und könnte, wie glaube ich schon erwähnt, „Liebwies“ und „Kurze Chronik eines allmählichen Verschwindens“ sehr empfehlen!

      2. Liebwies hatte mich von der Leseprobe her nicht so angesprochen, werde es mir aber trotzdem mal vormerken (wenn es auf die offizielle Shortlist kommt, lese ich es sowieso).
        Kurze Chronik des allmählichen Verschwindens sprach mich an, war mir dann aber doch etwas zu, sagen wir grotesk (ein anderes Wort fällt mir gerade nicht ein), dass ich es auf die Shortlist setzen konnte/wollte. Vorgemerkt ist es aber auf jeden Fall.

  3. Lieber Marc,
    vielen Dank für deine Mühe, wir waren wieder sehr gespannt auf deine persönliche Shortlist, die ja doch nicht so kurz ausgefallen ist. Für uns stellt sich die Frage nach dem Sichten ja erst gar nicht, wir lesen alle Bücher komplett. Das ist eine ganz schöne Herausforderung, der wir uns aber gern stellen. In diesem Jahr ist die Qualität der eingereichten Texte deutlich höher als im letzten Jahr: Das ist schön, macht es uns aber alles andere als leicht.

    1. Ihr habt von allen den schönsten, schwierigen Job, den man sich vorstellen kann 🙂 Wir alle in der Jury sind sehr gespannt, für welche Bücher ihr euch letztendlich entscheidet und ob es Überschneidungen mit meiner Auswahl gibt. Letztes Jahr lag die ja bei 0%

      Gruß
      Marc

  4. Spannend! 5 deiner Top-Twelve habe ich schon gelesen. Am wenigsten gefiel mir Sieben Nächte, am meisten Ausser sich. Ich bin gespannt, wer es auf die „offizielle Shortlist“ schafft und ob ich vielleicht das eine oder andere Buch davon schon gelesen habe.
    Auf die Idee eine eigene Liste zu erstellen bin ich gar nicht gekommen, umso lieber las ich deinen Post.
    Alles Gute
    Silvia

    1. Hallo Silvia,

      die Liste ist ja auch für mich zur eigenen Orientierung gedacht und um ein paar der Bücher komplett lesen zu dürfen, bevor es dann bei der offiziellen Shortlist zum „Muss“ wird.
      Ich bin schon gespannt, welche 5 Bücher wir letztendlich lesen dürfen.
      Machst du auch noch eine Liste?

      Gruß
      Marc

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s