[Rezension] : Haruki Murakami – 1q84

8 Gedanken zu “[Rezension] : Haruki Murakami – 1q84”

  1. Hallo!
    Du sprichst mir vollkommen aus der Seele! Ich hatte mich vor einigen Monaten ebenfalls diesem Mammutwerk gewidmet, mit ebenfalls völlig widerstreitenden Gefühlen. Auf der einen Seite faszinierte mich die Geschichte um die little people durchaus sehr, doch die schier endlosen Wiederholungen in den Dialogen á la Ich habe das getan – Also hast du das getab?- Ja, ich habe das getan – nervte mich mit wachsender Seitenzahl. (ja, ich habe es in gedruckter Form😄) Bisher konnte ich mich auch noch nicht zu Teil 3 aufraffen. Aber tolle Besprechung!
    Liebe Grüße!
    Gabriela

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Gabriela,

      danke für die lieben Worte. Das du dann immerhin Band 1 und 2 durchgehalten hast, ist bemerkenswert. Dann wird aber der innere Schweinehund für Band 3 zu stark sein, denn es wird ja nicht besser, wenn du die Wiederholungen schon vorher nicht mochtest.

      Liebe Grüße

      Gefällt 1 Person

  2. Hallo Marc,
    schön, deine Eindrücke zu lesen, die so abweichen von dem, was ich sonst immer über Murakami vernehme. Ich selbst habe zu Murakamis Werken ein ebenso gespaltenes Verhältnis wie du zu deinem Einstiegswerk. Es gibt Kurzgeschichten Murakamis, die ich grandios finde (z.B. „Wie ich eines schönen Morgens im April das 100%ige Mädchen sah“), aber auch viele Texte, die ich einfach nur oberflächlich, banal und gähnend langweilig finde. Mit „1Q84“ wollte ich es irgendwann auch einmal probieren, um ein neueres Werk Murakamis kennenzulernen. Dank dir weiß ich nun, worauf ich mich einlassen muss. 😉
    Viele Grüße und einen noch schönen Sonntag!
    Kathrin

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Kathrin,

      schön, dass du wieder da bist 🙂

      Dieses Buch vereint galt beide Murakamis und ich finde, dass man selbst bei diesem eher mäßigen, ausufernden Buch schon sieht, was dieser Schriftsteller eigentlich kann. Nur hat er es hier mit seinen Wiederholungen und banalen Szenen einfach übertrieben.
      Vielleicht solltest du Murakami auch über die Hörbücher weitere Chancen einräumen, Nathan hält einen wirklich bei Laune 😉

      Liebe Grüße

      Gefällt mir

      1. Hallo Marc,

        ich habe Murakami bisher tatsächlich nur gehört (und die Verfilmung von „Naokos Lächeln“ gesehen). Aber selbst ein David Nathan kann nicht alles retten. 😀 Ich gebe Herrn Murakami nicht auf und gerade „1Q84′ klingt so außergewöhnlich, dass ich mir davon selbst ein Bild machen möchte. Deine differenzierte Sicht auf das Buch hat Murakami bzw.das Buch aber von dem Thron der Unberührbarkeit genommen, wodurch ich entspannter (also mit weniger hochgeschraubten Erwartungen) an die Lektüre gehen werden. Daher danke – Besprechungen wie deine geben mir den nötigen Anstoß, mich doch noch den gehypten Büchern zu widmen. 🙂

        Gefällt 1 Person

  3. Hey,
    deine Besprechung finde ich toll geschrieben. Mir zeigt sie allerdings auch, dass Murakami immer noch nicht mein Ding ist. Ich habe zwei Bücher von ihm gelesen und als drittes Buch 1q84 irgendwann abgebrochen. Seit dem habe ich es aufgegeben mit ihm warm zu werden. Und das bereue ich auch nicht, wie ich jetzt gerade wieder feststelle.
    LG
    Julia

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Julia,

      vielleicht probierst du mal eines seiner kürzeren Bücher als Hörbuch? David Nathan macht einen wirklich guten Job und hält einen bei Laune. Hätte ich 1q84 lesen müssen, wäre ich da auch irgendwann frustriert stecken geblieben.

      Liebe Grüße

      Gefällt mir

      1. Hi Marc,

        auch wenn David Nathan wirklich toll liest und ich seine Stimme mag, passiert es mir bei Hörbüchern immer wieder, dass ich dabei einschlafe. Wäre das nicht, wäre das aber eine gute Idee, sich dem Autor noch einmal über dieses Medium zu nähern. Vielleicht finde ich ja auch so in ein paar Jahren nochmal einen Zugang zu ihm, manchmal ändert sich sowas ja auch.

        LG
        Julia

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s