[Rezension]: Jan Böttcher – Das Kaff

2 Gedanken zu “[Rezension]: Jan Böttcher – Das Kaff”

  1. Bei dem Titel musste ich direkt an meine Kindheit denken. Wie war ich froh, als ich mit 17 Jahren das „Kaff“ verlassen durfte und in die weite Welt hinaus zog. Das Buch hört sich im Prinzip ganz interessant an, als Einstimmung auf mein 20 jähriges Klassentreffen.
    LG Kerstin

    Gefällt 1 Person

    1. Die erste Hälfte passt als Einstimmung, doch dann dreht sich die Geschichte irgendwie in ein wohlbekanntes Schema und das war dann einfach langweilig zu lesen und passte auch nicht zum Rest…

      20Jähriges habe ich auch bald. Die Zeit rennt, einfach der Wahnsinn!

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.