[Projekt Stephen King]: Das Jahrzehnt der ikonischen Horrorfiguren oder die 1980er

Drei Jahre ist es nun her, seit ich durch den Buchperlenblog inspiriert mit meinem Projekt Stephen King begonnen habe. Zu Beginn des Projekts Stephen King dachte ich „Na mal sehen, wie lange ich das durchhalte und wie viele Bücher ich von King ertrage, bis ich das Ganze wieder aufgeben werde“. Nun, 23 Bücher später und... Weiterlesen →

[Notiz]: Ein Blick in den Bücherfrühling 2022

Jedes Jahr im Januar/Februar taue ich so langsam aus meinem Winterschlaf auf und sichte die aktuellen Frühjahrvorschauen der Verlage. Es tut mir zwar jedes Mal in der Seele weh, so schnell die aktuellen Titel der Herbstsaison mit frischem Stoff zu überdecken, aber diese kann ich hier (und auf We read Indie) ja immer noch und... Weiterlesen →

[Notiz]: 12 Autorinnen für 2022 (mindestens)

Neues Jahr, neue Vorsätze Was den Bereich des Leselebens angeht, lasse ich mich eigentlich immer treiben. Da reiht sich ein Buch ans nächste, ohne einen festen Plan, vielmehr, wonach mir gerade ist. Das geht zum Glück auch, weil ich innerhalb der letzten Jahre einen schönen Stapel an ungelesenen Büchern zugelegt habe, aus dem ich auswählen... Weiterlesen →

[Notiz]: Ein Blick in den Bücherherbst 2021

Aus meiner Liebe zu den Indieverlagen mache ich ja mittlerweile keinen Hehl mehr. Jedes Jahr finde ich neue, interessante Verlage, die manchmal so Indie sind, dass sie einem auch mal unter dem Radar durchfliegen oder mal abgetaucht sind und ich mich ihrer wieder erinnere. Doch als ich anfing, die Vorschauen für den Herbst zu sichten,... Weiterlesen →

[Notiz]: Acht Jahre sind zu feiern

Der achte Geburtstag Heute auf den Tag genau acht Jahre ist es her, dass ich auf diesem Blog meine erste Besprechung veröffentlicht habe. Das Buch, das ich damals vorstellte, war ein viel zu großes Werk für meine kleinen Fußstapfen, die ich mir ab da erst noch erarbeiten musste, denn ich habe Paul Austers New York... Weiterlesen →

[Notiz]: Ein Blick in den Bücherfrühling 2021

Die großen Festtagsbraten sind längst verdaut und die Jahresanfangstristesse greift um sich, in diesem Jahr besonders verstärkt  durch Lockdown und erzwungenes zu Hause bleiben. Da bleiben nicht mehr viele Rückzugsmöglichkeiten. Viele verlieren sich im Fernsehen und streamen sich durch das gesamte Angebot von Netflix oder Disney+. Andere wiederum lesen entweder mehr als je zuvor oder... Weiterlesen →

[Notiz]: 2020 – Ein außergewöhnliches (Lese)-Jahr

Viele haben schon ihre Jahresrückblicke an die Leserschaft gebracht und auch ich war gewillt, euch einen zu bieten. Ich fing an, ich brach ab, begann erneut und konnte keinen Zugang finden. Es lief letztenendes immer darauf hinaus, dass 2020 ein relativ schweres Jahr war, was mich persönlich zu mehr Lesestoff gebracht hatte, da letztendlich auch... Weiterlesen →

Website bereitgestellt von WordPress.com.

Nach oben ↑