[Projekt Stephen King]: Brennen muss Salem

Diesmal richtiger Horror mit Vampiren Der zweite Roman von Stephen King steigt entgegen Carrie direkt ins Horrorgenre ein und spielt mit einem Urfeind des Menschen, dem Vampir. Während bei Carrie noch plausible und mögliche Gründe angeführt werden, dass es alles real sein könnte, was in Chamberlain passiert ist, so gibt es in dem zweiten Buch... Weiterlesen →

Werbeanzeigen

[Projekt Dark Tower]: The Waste Lands (Deutsch: Tot) oder See you later alligator

Nach dem Film ist vor den Büchern Was habe ich innerlich geflucht letztes Jahr. So lange habe ich mich darauf gefreut, dass ich endlich den Film zum Dunklen Turm schauen kann, denn ins Kino habe ich es dann leider doch nicht geschafft. Dann bekommt man dieses Desaster vorgesetzt, wo sich zwar alle Schauspieler redlich Mühe... Weiterlesen →

[Projekt Dark Tower]: Dark Tower – Filmbesprechung

Wie man ein epochales Werk derart in den Sand setzen kann Eigentlich wollte ich dem Medium Film/Serie auf dem Blog „Lesen macht glücklich“ keinen Raum mehr einräumen, da ich mittlerweile einen Platz in der Runde der „booknerds“ gefunden habe, wo ich in unregelmäßigen Abständen über Filme, Serien und Musik referiere. Das ist zwar in letzter... Weiterlesen →

[Projekt Dark Tower]: The Drawing of the three (Drei) – I’ll give you a hell of a trip you honkey mahfah

Am I gonna be amazed? Wer sich mit Schwarz oder „The Gunslinger” beschäftigt, sich durchgebissen hat, wird zwiegespalten sein. Die einen lieben das Raue und Unwirtliche, was diesem Buch zugrunde liegt. Die Gegenseite wird die Gewalt und negativen Spirit verabscheuen, der von dieser Geschichte ausgeht. Immerhin werden Menschen und Kinder erschossen, werden Opfer gebracht. Das... Weiterlesen →

[Projekt Dark Tower]: Turmdämmerung?

Die Verfilmung des Zyklus steht nun auch in Deutschland in den Startlöchern. Ab dem 10.08.2017 kann man sich nun eine Woche nach offiziellem Start in den USA auch hier ein Bild von dem Konzentrat an Film machen, der es unweigerlich darstellen wird. Bevor ich in den kommenden Zeilen etwas näher auf zwei Kritiken aus dem... Weiterlesen →

[Projekt Dark Tower]: “The Gunslinger“ Oder: Es ist kompliziert. Ein Gastbeitrag von Phantasienreisen.

Für das Projekt Dark Tower hatte ich aufgerufen, eigene Beiträge zu schreiben, die ich dann als Gastbeitrag auf dem Blog veröffentliche. Den Anfang macht Kathrin, die den wunderbaren Blog Phantasienreisen betreibt und dort eine schöne Mischung gefunden hat, um Klassiker und zeitgenössische Literatur vorzustellen. Sie konnte ich überzeugen, die Turmreihe das erste Mal überhaupt zu lesen. Die... Weiterlesen →

[Projekt Dark Tower]: The Gunslinger (Schwarz) – Der Anfang einer langen, beschwerlichen Reise

„The Man in Black fled across the desert and the Gunslinger followed.“ Zu der Dunkler Turm- Reihe bin ich eher durch Zufall gekommen. Wie ich bei Birgits Aktion „Mein Klassiker“ auf ihrem Blog schon geschrieben habe, war „The Stand – Das letzte Gefecht“ mein großer Einstieg in den King-Kosmos, welcher aber unter erheblichen Startschwierigkeiten litt.... Weiterlesen →

[Notiz]: Projekt Dark Tower

“The Man in Black fled across the desert and the Gunslinger followed.” Mit diesem einen, eigentlich nicht besonders vielsagenden Satz, beginnt die faszinierendste Saga der neueren Literaturgeschichte, die 2017, nach jahrelangem Ringen, in prominenter Besetzung endlich in die Kinos kommt (mehr Information bitte auf der Seite der imdb abholen, einen Trailer verlinke ich zu gegebener... Weiterlesen →

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑