[Projekt Stephen King]: Eine Straße ins Unglück

Bisher waren die Bücher von Stephen King, die er als Richard Bachmann veröffentlichte, eine runde Sache. Sie waren mehr Suspense oder Dystopie statt Horror und blutrünstiges Gekröse. Sie gefielen mit ihrer Art, eine relativ simple Geschichte spannend zu erzählen und man merkte diesen Büchern an, dass der Autor es verstand, seine Figuren authentisch zu beschreiben.... Weiterlesen →

[Notiz]: 7 Plus 1 ergibt Gewinnspiel oder Bloggeburtstag

Gleich zwei Jubiläen sind im Juni auf meinem Blog zu feiern. Zum einen begehe ich mit meinem Blog den 7. Geburtstag und zum anderen ist, grob geschätzt, das Projekt Stephen King nun auch schon ein Jahr alt. Zeit also, eine große und eine kleine Bilanz zu ziehen. Ein Langstreckenmarathon mit einem der produktivsten Schriftsteller unserer... Weiterlesen →

[Projekt Stephen King]: Cujo

Ein tollwütiger Hund sorgt für Angst und Schrecken Der Bernhardiner Cujo, der bei der Familie Cumber lebt, ist ein ganz normaler, lieber Hund, der keiner Fliege etwas zuleide tun kann. Er liebt Kinder, ist auch sonst sehr umgänglich und der Liebling von ganz Castle Rock. Doch Stephen King nutzt eine bekannte und gefährliche Krankheit, um... Weiterlesen →

[Projekt Stephen King]: Das Spiel mit dem Feuer

Ist das noch von Stephen King? Auch neben und vor dem Projekt, alle Bücher von Stephen King in chronologischer Reihenfolge zu lesen, habe ich schon einige Bücher von ihm verschlungen und ganz sicher waren da mittelmäßige Geschichten dabei. Vor allem bei seinen Kurzgeschichten ist so einiges durch meine Finger gewandert, was mich manchmal doch verwundert... Weiterlesen →

[Projekt Stephen King]: Richard Bachmann – Amok

Eine Geschichte wie eine Weissagung Kinder und Jugendliche tun sich schlimmes an. Das war schon immer so und das wird auch immer so bleiben. Kindheit ist ein hartes Geschäft. Doch was passiert, wenn einer dabei dieses ganze Spiel nicht erträgt, wenn es im Elternhaus nicht rund läuft und sich das so auf seine Psyche schlägt,... Weiterlesen →

[Projekt Stephen King]: Brennen muss Salem

Diesmal richtiger Horror mit Vampiren Der zweite Roman von Stephen King steigt entgegen Carrie direkt ins Horrorgenre ein und spielt mit einem Urfeind des Menschen, dem Vampir. Während bei Carrie noch plausible und mögliche Gründe angeführt werden, dass es alles real sein könnte, was in Chamberlain passiert ist, so gibt es in dem zweiten Buch... Weiterlesen →

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑