[Notiz]: Herbstvorschauwahnsinn

Hurra Hurra, die Herbstvorschauen sind da Und weiter, immer weiter dreht sich das Hamsterrad. Bücher über Bücher, Vorschauen über Vorschauen. Da hat sich die Maisonne noch nicht einmal richtig gegen die arktischen Luftströme durchgesetzt, draußen peitscht durch die Westwindströmung noch der kalte Regen gegen die Fenster, der Winter haucht uns nochmal seinen kalten Atem entgegen... Weiterlesen →

Werbeanzeigen

[Notiz]: Ein Abschied! Kein Abschied!

Zeit für eine Veränderung Sechs Jahre betreibe ich nun diesen Blog. Sechs Jahre, in denen mir viele Bücher durch die Finger flutschten, ich viele Leute zumeist digital kennengelernt habe und sechs Jahre in denen sich viel eingeschliffen hat. Ich habe in der Zeit meinen Stil gefunden, der wiederum ein paar Fans gefunden hat, habe vielleicht... Weiterlesen →

[Rezension]: Juan Gomez Barcena – Kanada

Wenn Worte nicht ausreichen Mit „Kanada“ ist mir ein Roman durch Zufall in die Hände gefallen, den man kaum in Worte fassen kann. Es ist ein Buch, welches sich nicht einfach so in einem Stück lesen lässt, obwohl es mit 192 Seiten eher schmal ist. Vielmehr wird hier eine Geschichte aufgeblättert, die einen anfangs umschmeichelt,... Weiterlesen →

[Rezension]: Jan Drees – Sandbergs Liebe

Irres Gaslichtflimmern Jan Drees hat mit seinem Roman einem Phänomen ein belletristische Bühne bereitet, die mir selber nicht geläufig war und die mich, nachdem ich die dazugehörige Reportage bei der Sendung Zündfunk von Bayern 2 anhörte (siehe hier: klick, wurde auch vom Autor ausgearbeitet und moderiert), mit großem Schaudern versorgte. Es geht um das Gaslighting... Weiterlesen →

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑