[Debütpreis 2017] [Rezension]: Klaus Cäsar Zehrer – Das Genie

Die beste Idee bringt nichts...Was macht ein Genie aus? Ist es der Intellekt? Die reine Nennung seines Intelligenzquotienten? Der soziale Umgang mit seinen Mitmenschen? Oder ist es die Summe aus allem zusammen? Klaus Cäsar Zehrer hat mit „Das Genie“ anhand einer historisch belegbaren Figur genaustens aufgezeigt, was passiert, wenn man zwar hyperintelligent ist, aber für... Weiterlesen →

Werbeanzeigen

[Debütpreis 2017]: Sprachlich anspruchsvoll, diverse Themen, schwierige Entscheidung und ein Gewinnspiel

Die kurze Liste zum Debütpreis 2017 hat mich bei ihrem Erscheinen in Verstaunen versetzt, waren mir doch alle Titel zwar geläufig, aber bei meinem eigenen Suchen nach guten Titeln sind sie (fast) komplett durchgefallen. Bis auf den Titel „Still halten“ von Jovana Reisinger, den ich aus Zeitgründen nicht mehr angelesen hatte, sind alle offiziell vertretenen... Weiterlesen →

[Debütpreis 2017]: Die offizielle Shortlist

Wieder keine Schnittmenge - Dafür 5 Neuentdeckungen Nun steht sie fest: Die offizielle Shortlist für den Debütpreis 2017. Und wie schon im letzten Jahr hat sich die Schnittmenge zu meiner persönlichen Shortlist bei x=0 eingependelt, was bei einer Menge von 64 Büchern auch nicht weiter verwunderlich ist. Trotzdem war ich zu Beginn etwas enttäuscht von... Weiterlesen →

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑