[Projekt Stephen King]: The Stand Teil 2 – Vom Suchen und Finden

Was Stephen King im zweiten Teil von The Stand aufs Papier gebracht hat, ist der pure Wahnsinn. Das buchstabiert man M-O-N-D und das heißt Wahnsinn. Meine Fresse ja, würde Tom Cullen jetzt sagen. Viele empfinden den zweiten Teil des Buches als sehr zäh, er zieht sich über lange Strecken des Buches, es passiert viel und... Weiterlesen →

[Projekt Stephen King]: Brennen muss Salem

Diesmal richtiger Horror mit Vampiren Der zweite Roman von Stephen King steigt entgegen Carrie direkt ins Horrorgenre ein und spielt mit einem Urfeind des Menschen, dem Vampir. Während bei Carrie noch plausible und mögliche Gründe angeführt werden, dass es alles real sein könnte, was in Chamberlain passiert ist, so gibt es in dem zweiten Buch... Weiterlesen →

[Projekt Stephen King]: Carrie

Ein besonderes Debüt im Kontext seiner Zeit Das Buch Carrie normal zu besprechen ist fast ein Ding der Unmöglichkeit, da es schon jetzt als ein Klassiker in die Literaturhistorie eingegangen ist und das Buch und sein Autor selbst über der Geschichte zu stehen scheinen. 1974 erschienen, Stephen King am Rande des Existenzminimums, muss dieses Buch... Weiterlesen →

[Notiz] : Projekt Stephen King

Einer der umtriebigsten Schriftsteller unserer Zeit Lange Zeit hört man nichts und dann diese Ankündigung von einem Projekt Stephen King? Wie passt das zusammen? Und was hat es damit auf sich? Nun, dass möchte ich euch im Folgenden erklären. Wer bei meinem Blog seit regelmäßig mitließt, der wird wissen, dass es einen Autor gibt, dem... Weiterlesen →

[Rezension]: Susanne Röckel – Der Vogelgott

Ein Vogel, sie zu knechten, ins Irre zu treiben und ewig zu binden Mit „Der Vogelgott“ ist Susanne Röckel etwas gelungen, was ich so in den letzten Jahren meines Wissens im Rahmen des Deutschen Buchpreises noch nicht oder selten gesehen habe. Sie bekam mit einem Schauerroman einen sehr prominenten Platz und das in meinen Augen... Weiterlesen →

[Rezension] [Leserunde]: Stephen King – ES

Das Jahr des Stephen King 2017 scheint das Jahr des Stephen King zu werden. Mir ist kein anderes bekannt, in dem es so viele Umsetzungen zu seinen Stoffen ins Kino oder auf die Streamingportale geschafft haben. Die Verfilmung zu „Der dunkle Turm“, zu dem ich auch ein Projekt gestartet habe, lief unlängst im Kino, „Der... Weiterlesen →

[Leserunde Stephen Kings „ES“]: Albtraumbilder

Derry, das Schreckgespenst Anja von Leseblick hatte aufgrund der Neuverfilmung von „Es“ (der übrigens als Zweiteiler konzipiert sein wird) zu einer Leserunde aufgerufen, um vor dem Start des Filmes das Buch zu lesen. Dafür habe ich sogar bei meinem Dark Tower Projekt den Pausenknopf gedrückt, um diesen dicken Wälzer zum ersten Mal überhaupt zu lesen.... Weiterlesen →

[Leserunde Stephen Kings „Es“]: Auf nach Derry

Zur Eröffnung der Leserunde heute möchte ich auch meinen ersten Beitrag beisteuern. Andrea vom Blog Leseblick hat die Einteilung des Buches in 5 übergeordnete Kapitel auch auf die Leserunde übertragen. Das bedeutet, dass zu jedem dieser Abschnitte ein kleines Zwischenfazit abgegeben werden kann und darüber diskutiert werden darf. Ich habe ein wenig früher mit dem Lesen von... Weiterlesen →

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑