[Rezension]: Maxim Biller – Sechs Koffer

Ich packe meine Koffer und nehme einen Biller mit Maxim Biller stand mit seinem autobiographischem Roman „Sechs Koffer“ auf der kurzen Liste zum Deutschen Buchpreis 2018. Ob er da zurecht stand? Das will ich euch nun ein wenig aus meiner persönlichen Sicht erörtern. Jedenfalls habe ich ein relativ starkes Buch gelesen, welches in knappen Worten … Weiterlesen [Rezension]: Maxim Biller – Sechs Koffer

[Rezension]: Thees Uhlmann – Sophia, der Tod und Ich (Hörbuch, ungekürzte Version)

Schön, Schön, Schön, Toll, Toll, Toll. Schnarren, dass ist das erste Wort, welches einem einfällt, wenn man Thees Uhlmanns Stimme beim Erzählen lauscht. Schnarrend gibt sie ihren Text von sich, immer in derselben Tonlage, kaum Betonungen der unterschiedlichen Sprechrollen, manchmal hastig, sprudelt der Text aus der Kehle des Erzählers. In bestimmten Passagen überschlägt sie sich … Weiterlesen [Rezension]: Thees Uhlmann – Sophia, der Tod und Ich (Hörbuch, ungekürzte Version)