[Debütpreis 2018]: Eine Liste, die Lust auf das Lesen macht

Zum offiziellen Beitrag auf Das Debüt: Bitte hier entlang! Eine homogene Mischung Die Shortlist für den diesjährigen Debütpreis ist nun endlich auf dem Blog „Das Debüt" veröffentlicht und es ist eine sehr ausgewogene und, entgegen der Shortlist vom letzten Jahr, sind es auf den ersten Blick sehr lesbare Bücher. Es ist dieses Jahr auch das... Weiterlesen →

[Literaturpreis] Stell dir vor, ein Roman wird mit einem Literaturpreis ausgezeichnet und niemand bekommt es mit

image

Und damit es jemand mitbekommt: Kristine Bilkau hat mit „Die Glücklichen“ gestern sogar gleich zwei Preise abräumen können. Den Franz-Tumler – Literaturpreis und den Klaus-Michael-Kühne-Preis. An dieser Stelle herzlichen Glückwunsch an die Autorin und auch an den Blog „Das Debüt“ für die Mühe, die sie sich im Rahmen des Franz-Tumler-Literaturpreises gemacht haben.

Meine Besprechung zum Buch findet ihr hier: klick mich.
Auf dem Blog „Let’s talk about books“ haben wir in den letzten Wochen über genau dieses Buch diskutiert. Wer mag, kann gerne vorbei schauen.

Das Debüt

DSC_0014 [1009041]Eigentlich sollte dieser Beitrag ganz anders beginnen. Eigentlich wollte ich euch einen kleinen zusammenfassenden Überblick über die nominierten Romane des Franz-Tumler-Literaturpreises geben, damit ihr fröhlich weiter spekulieren könnt. Eigentlich wollte ich euch an unsere Verlosung erinnern, bei der ihr einen der nominierten Romane gewinnen könnt. Eigentlich hängt das nun Folgende auch mit dem Bisherigen zusammen, aber ganz uneigentlich sitze ich nun hier und blicke auf die Überschrift, die jegliche Planung zunichte machen wird. Ein kleines Gedankenallerlei zum Preisen der Literatur

Ursprünglichen Post anzeigen 935 weitere Wörter

[Longlistlesen 2014] [Rezension]: Ulrike Draesner – Sieben Sprünge vom Rand der Welt

Die verlorenen Generationen „Man konnte die Gegenwart durch die Vergangenheit nicht erklären, nur versäumen.“ „Als ich die letzte Spalte schluckte war es eine Kindheit später.“ Die Longlist ist schon lange Geschichte und auch die kurze Liste wurde mittlerweile von Lutz Seiler und seinem Roman „Kruso“ abgelöst, der als bestes Buch des Jahres gekürt wurde. Durch... Weiterlesen →

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑