[Rezension]: Stephan Thome – Gott der Barbaren

Doch kein Favorit! Interessante Fakten, ausufernde Erzählung am Ende Mit „Gott der Barbaren“ schließe ich die diesjährige Betrachtung der Shortlist zum Deutschen Buchpreis. Vier Bücher aus Sechs Nominierungen habe ich gelesen und bei keinem habe ich mich zum Schluss so schwer getan, wie bei diesem. Dabei ist es noch nicht einmal schlecht geschrieben oder langweilig, … Weiterlesen [Rezension]: Stephan Thome – Gott der Barbaren

[Nino Leseherbst]: Wie war das mit dem Parallel lesen?

Wie war das mit dem parallel lesen? Hatte ich nicht großspurig angekündigt, dass ich, wenn der Deutsche Buchpreis verliehen ist, mit “Das achte Leben” beginnen will, um mich zum neuen Roman auch mit dem anscheinend bedeutenderen von Nino Haratischwili beschäftigen kann? Und nun? Bin ich so stark bei „Die Katze und der General“ hängen geblieben, … Weiterlesen [Nino Leseherbst]: Wie war das mit dem Parallel lesen?

[Rezension]: Maxim Biller – Sechs Koffer

Ich packe meine Koffer und nehme einen Biller mit Maxim Biller stand mit seinem autobiographischem Roman „Sechs Koffer“ auf der kurzen Liste zum Deutschen Buchpreis 2018. Ob er da zurecht stand? Das will ich euch nun ein wenig aus meiner persönlichen Sicht erörtern. Jedenfalls habe ich ein relativ starkes Buch gelesen, welches in knappen Worten … Weiterlesen [Rezension]: Maxim Biller – Sechs Koffer

[Notiz] : Deutscher Buchpreis 2018 – Der Versuch einer Prognose

Der deutsche Buchpreis – Nie einen Treffer Die Longlist des deutschen Buchpreises ist nun seit fast einem Monat in der Öffentlichkeit und wurde meiner Wahrnehmung nach weit weniger diskutiert oder mit weniger Groll angenommen, als noch die Jahre zuvor. Wie jedes Jahr seit ich den Blog betreibe, ist es für mich eigentlich immer eine Vorfreude, … Weiterlesen [Notiz] : Deutscher Buchpreis 2018 – Der Versuch einer Prognose

[Debütpreis 2017]: Die offizielle Shortlist

Wieder keine Schnittmenge – Dafür 5 Neuentdeckungen Nun steht sie fest: Die offizielle Shortlist für den Debütpreis 2017. Und wie schon im letzten Jahr hat sich die Schnittmenge zu meiner persönlichen Shortlist bei x=0 eingependelt, was bei einer Menge von 64 Büchern auch nicht weiter verwunderlich ist. Trotzdem war ich zu Beginn etwas enttäuscht von … Weiterlesen [Debütpreis 2017]: Die offizielle Shortlist

[Debütpreis 2017]: Anlesen und Entscheiden

Der Debütpreis geht in eine neue Runde Letztes Jahr wurde von Bozena Anna Badura, Janine Hasse und Sarah Jäger, die gemeinsam den Blog „Das Debüt“ betreiben, der Bloggerpreis für das beste Debüt des Jahres erstmalig ausgelobt. Das Besondere an diesem Preis sollte sein, dass ausschließlich Literatur- und Buchblogger für die Auszeichnung des besten Debüts zuständig … Weiterlesen [Debütpreis 2017]: Anlesen und Entscheiden

[Das Debüt 2016] Die offizielle Shortlist

Ursprünglich veröffentlicht auf Das Debüt:
Bevor wir zur Verkündung der Shortlist kommen, möchten wir uns von ganzem Herzen bei allen teilnehmenden Autoren und Verlagen für das entgegengebrachte Vertrauen und die Aufgeschlossenheit gegenüber unserem neuen Literaturpreis bedanken. Es war uns eine große Freude die eingereichten Titel zu lesen und wir sind sicher, dass… Weiterlesen [Das Debüt 2016] Die offizielle Shortlist

[Das Debüt 2016]: Bloggerpreis für Literatur – Meine persönliche Shortlist

Sich aus einer Liste mit mehr als 40 Büchern die 5 auszusuchen, die preiswürdig sind, gleicht einer fast unmöglichen Aufgabe, besonders, wenn man mit den Augen eines normalen Lesers auf diese Bücher schaut. Ich bewundere immer mehr die Menschen, die aus der Liste der Einreichungen für diverse Buchpreise mit meist mehr als 100 Bücher, die … Weiterlesen [Das Debüt 2016]: Bloggerpreis für Literatur – Meine persönliche Shortlist